Blog




Koriander - kleine Pflanze mit großer Wirkung


(28.07.2016)



Ob auf dem Curry, in der Suppe oder im Salat – in den myIndigo Restaurants ist frischer Koriander, die sogenannte „Chinesische Petersilie“, als Gewürzzutat nicht mehr wegzudenken.
Zu recht, denn die kleine super-Pflanze bringt nicht nur einen außergewöhnlichen und etwas scharfen Geschmack sondern auch viele gesunde Eigenschaften mit sich.
Entdeckt wurde die Pflanze schon vor tausenden von Jahren, so dass selbst die Ägypter schon von den Heilkräften der Pflanze profitierten. Selbst im Grab des Tutenchamun fand man die Samen der Koriander Pflanze.
Man vermutet dass die Pflanze ihren Ursprung im mittleren Osten und in Südeuropa hatte, inzwischen wird sie jedoch weltweit das ganze Jahr über angebaut. Selbst hier bei uns in Österreich, jedoch nur mit geringer Ausbeute. Besonders wichtig ist das Gewürz für die asiatische Küche und hat dort einen vergleichbaren Stellenwert wie die Petersilie in Europa.
my_Indigo_Gewürze_Koriander

Wusstest du, dass die Koriander Pflanze vollständig genutzt werden kann? Von den Früchten über die Blätter bis hin zu den Samen und der Wurzel ist alles verwertbar.
Dementsprechend lang ist auch die Liste der gesunden Eigenschaften des Korianders.
So hat das Gewürz eine entzündungshemmende Wirkung, fördert die Verdauung und kann Krämpfe lösen. Dazu wirkt es appetitanregend und beruhigt die Nerven.
Das aus den Koriandersamen gewonnene Korianderöl gilt als starker Keimbekämpfer und ihm wird – sowie auch den Korianderblättern – sogar eine antibiotische Wirkung nachgesagt.

Na, überzeugt? ;-) solltest du Koriander noch nie probiert haben wartet in deinem myIndigo Restaurant die nächste Chance auf dich.

zurück zur Übersicht